D-Wurf

Am 10. Oktober 2017 wurde unser D-Wurf geboren 😍

5 Hündinnen und 3 Rüden

Mutter:  “Amy von der Bernsteinbucht”

HD A / OCD-frei / PL-frei und ED-frei
DOK-Augenuntersuchung – ohne Befund
freiwillige zusätzliche Untersuchungen: CMR1-frei / DM-frei

Vater: “Hadrien du Pic de Viscos”

HD A / OCD-frei / PL-frei / ED-frei
DOK-Augenuntersuchung – ohne Befund
freiwillige zusätzliche Untersuchungen: CMR1-frei / Herzuntersuchung-ohne Befund

Es war kein leichter Akt.

Nach einem beginnenden normalen Geburtsablauf platzte um 21.15 Uhr die erste Fruchtblase. Bis 22.00 Uhr war trotz fleißigen pressen noch kein Welpe da. Nach kurzer Rücksprache mit unserem Tierarzt machten wir uns um 22.15 Uhr auf den Weg in die Praxis zum röntgen. Wie befürchtet hatte sich ein Welpe, der große Rüde mit seinen 710 g, quer gelegt und blockierte komplett den Geburtskanal. Ein zweiter reihte sich schon dahinter ein.

Trotz unterschiedlicher Versuche durch den TA machte der dicke Bursche die natürliche Geburt unmöglich.

Da gab es kein überlegen mehr – es musste ein Kaiserschnitt gemacht werden und um 0.30 Uhr waren die Zwerge dann da. Wir hatten alle Hände voll zu tun die Kleinen trocken zu rubbeln und damit ins Leben zu führen. Gegen 2.00 Uhr hatte es dann auch Amy überstanden. Es dauerte noch knapp 1 Stunde bis sie wieder auf den Beinen stand und wir mit einem glücklichen Happyend nach Hause konnten.

Ein mega großes Dankeschön an Dr. Andreas Schöbel und Frau Kerstin, Frau Dr. Lucie Fisarova, Miriam Lange und Lisa Welsch-Siegling, die in dieser Nacht für uns, Amy und ihren Welpen da waren!!!!!!

www.tierdoc-team.de

Tag 1

Tag 2-3

Woche 1

Woche 2

Woche 3

Woche 4

Woche 5

Woche 6

Woche 7

Vielen, vielen lieben Dank an Kerstin für die schönen Aufnahmen!!!! (Facebook - Bilderwerkstatt Kerstin Hamm)

Woche 8

Woche 9

Es ist soweit – die ersten Pyriwelpen sind zu ihren neuen Besitzern gezogen.

Die Zeit mit den kleinen Bärchen war wunderbar und verging leider viel zu schnell. Wir hoffen, das sie durch unsere Sozialisierung und Prägung auf dem Menschen einen guten Start für das Leben mitbekommen.

Nicht leicht war die Abgabe der ersten Fellnäschen und so manche Träne ist geflossen, aber wir wissen das alle ein wunderbares neues zu Hause, bei super netten Menschen, gefunden haben.

Woche 10